Fußbodenheizung

Die Fußbodenheizung erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das hat gute Gründe: Sie ist sparsam und bietet volle Flexibilität in der Raumgestaltung. Als besonders flache und leichte Variante kann sie inzwischen auch im Bestand und sogar in Altbauten nachgerüstet werden. In Verbindung mit Wärmepumpen können Fußbodenheizungen im Sommer auch zur Kühlung eingesetzt werden.

Bessere Hygiene

Die Fußbodenheizung sorgt für einen trockenen Boden. Durch die geringe Feuchtigkeit wird Milben und Keimen die Grundlage entzogen. Dieses Plus an Sauberkeit kommt nicht nur unseren Kleinsten zugute. Auch Allergiker profitieren, denn es wird deutlich weniger Staub aufgewirbelt.

Energiesparend

Da die Fußbodenheizung eine deutlich größere Oberfläche hat als der klassische Heizkörper, muss die Temperatur nicht so hoch sein, um den Raum zu erwärmen. Dieser Effekt wirkt sich positiv auf die Heizkosten aus. Dabei sind Bodenbeläge aus Keramik oder Stein aufgrund ihrer Wärmeleitfähigkeit ideal geeignet. Natürlich sind auch andere Kombinationen möglich.

Wertsteigernd

Die greifbaren Vorteile und das angenehme Raumklima durch eine Fußbodenheizung haben sich herumgesprochen. So kann eine gute Fußbodenheizung sogar den Verkehrswert Ihres Eigentums steigern. Gerne erläutern wir Ihnen die Vorzüge und Möglichkeiten am konkreten Beispiel Ihres Objekts.

Haben Sie Fragen?   Wir beraten Sie gerne.