Heizung - Stand der Technik

Energie sparen beginnt bereits beim Einbau Ihrer neuen Heizung.
Was auch immer der Brennstoff oder die Energiequelle ist, in erster Linie ist der Heizkessel oder Wärmeerzeuger verantwortlich für Ihre Heizkosten.
Wussten Sie, dass es selbst unter Geräten namhafter Hersteller große Leistungsunterschiede gibt? Können Sie sich vorstellen, mit einem neuen Heizgerät bis zu 50% Energie zu sparen? Voraussetzung hierfür sind hochwertige Heizsysteme, gute Wärmedämmung der wärmeführenden Leitungen und eine hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Eine bedarfsgerechte Zirkulationssteuerung spart zusätzlich enorm viel Energie ein. Konventionelle Heizungsumwälzpumpen gehören der Vergangenheit an, heute gibt es Hocheffizienzpumpen die nur einen Bruchteil der Energie einer alten Pumpe verbrauchen. Der Mehrpreis hierfür rechnet sich bereits nach wenigen Jahren. Bei Janschewski Haustechnik bekommen Sie eine Heizungsanlage exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Das Preis-/ Leistungsverhältnis ist unschlagbar, denn bei uns wird auch die kleinste Heizungsanlage individuell berechnet, installiert und eingestellt.

Ein Pumpentausch lohnt sich

Konventionelle Heizungsumwälzpumpen gehören der Vergangenheit an. Inzwischen gibt es Hocheffizienzpumpen, die nur einen Bruchteil der Energie verbrauchen. Dazu gibt es zahlreiche Förderprogramme, von denen Sie profitieren können. Wir beraten Sie gerne und sichern Ihnen die beste Förderung für Ihr Projekt.

Haben Sie Fragen?   Wir beraten Sie gerne.